Über Ayam Organics

 

Ayam Organics wurde 2012 von Ute Ferrao im indischen Süd-Goa gegründet.

Die Saat wurde eines Sommers ausgesät, als die in Indien ansässige deutsche Unternehmerin mit ihren Kindern ihre Heimat besuchte. Ein enger Freund von ihr beklagte sich darüber, wie schwierig es sei, in Europa Leggings aus Bio-Baumwolle zu finden. Damals wurde das Konzept von Ayam Organics geboren, das bequeme, ökologische und zu 100% natürliche Freizeitkleidung nicht nur für die Yogapraxis bietet

Ute lebt seit 25 Jahren in Indien und hat ein erfolgreiches Hüttenresort namens Bhakti Kutir aufgebaut. Im Laufe der Jahre hatte sie ein starkes Netzwerk von gleichgesinnten Geschäftsleuten aufgebaut, von denen viele lokale Lieferanten von Bio-Baumwolle waren. So entschied sie sich, das Bindeglied zwischen Europa und der Welt der indischen Bio-Baumwolle zu werden. Unnötig zu erwähnen, dass ihr kulturelles Wissen über beide Welten es so viel einfacher macht, diese beiden sehr unterschiedlichen Welten miteinander zu verbinden.

 

 

Ute verfolgt seit langem leidenschaftlich eine ökologische und organische Lebensweise, bevor sie zu einem beliebten Marketing-Angebot wurde. Sie kennt auch die Bedeutung der tatsächlichen Benutzerfreundlichkeit, d. H. Die Vermischung von Stil und Komfort. Wenn es um Yoga und Sport geht, ist es wichtig, dass sich die Kleidung gut dehnt. Hier hat die Marke ihren Namen - „Ayam“ bedeutet auf Sanskrit „Stretching“.

Mehr über Utes Arbeit

 

"Die Welt ist voller Kleidung, es gibt zu viele, nur nicht genug organische. Und ich bin bereit, alles zu tun, solange es biologisch und ökologisch ist.“ Ute Ferrao

 

Obwohl Ayam Organics in Indien geboren wurde, hat es einen internationalen Hintergrund. Es hat einen deutschen Gründer mit Sitz in Indien, die Linie wurde von einem italienischen Modedesigner entworfen und das ursprüngliche Logo und Branding wurde von der renommierten britischen Künstlerin Kate Milsom kreiert. Und natürlich wird das Material in zwei indischen Bundesstaaten von lokalen Produzenten hergestellt.

 

„Sie brauchen keine spezielle Kleidung, um Yoga, Asanas oder Meditation zu praktizieren. Keine Yoga-Bekleidung kann dir Fortschritte auf deinem Weg garantieren.“ Ute Ferrao

 

Die große Erfahrung von Ute mit der sogenannten spirituellen Welt und die offensichtlichen Erkenntnisse haben sie dazu veranlasst, bequeme und reine organische und ökologische Freizeitkleidung anzubieten und Ayam zu einem wirklich einzigartigen Geschäftsangebot zu machen - eine Reihe von Produkten, die entwickelt wurden, um Komfort auf Ihrer Yogareise zu bieten und gleichzeitig Liebe zu zeigen zu unserem Planeten Erde auch.


 

Was wir jedoch versprechen können, ist viel Stretch und damit viel Komfort. Wir alle wissen, dass die zunehmende Flexibilität des eigenen Geistes das Leben komfortabler und stressfreier macht, und dasselbe gilt für unseren Stoff.

Produktkatalog

Über unsere Bio-Baumwolle